top of page

Über uns

Wir sind überzeugt, dass in einer aktiven und pulsiven Stadt die Produktion von Gütern wieder einen grösseren Stellenwert erhalten soll und erhalten wird.

Die Stadt ist im Umbruch: Retailflächen schwinden, Büros stehen leer. Die Produktion ist im Umbruch: Digitalisierung & Automatisierung erlauben dezentrale Herstellung und kürzere, geschlossene Produktionsketten auf kleineren Flächen, näher am Konsumenten. Die Artisanalisierung andererseits macht die Produktion zum Teil des Produkterlebnisses und stellt sie ins Zentrum der Wertschöpfung. Es macht (wieder) Sinn, in der Stadt zu produzieren.
Die «Made in Zürich Initiative» ist eine Plattform, welche «urbane Produktivisten» jeglicher Couleur vereinigt – von Mode- und Möbelmachern, Seifensiedern und Foodkönigen bis zu High-Tech-Firmen und Industriebetrieben – unter einem Label, welches mit Stolz getragen werden kann. Für Produkte, die in Zürich hergestellt werden, schaffen wir mit «Made in Zürich» eine offizielle Herkunftsbezeichnung.
Wer wir sind:
  1. Wir sind Unternehmen vom Kleinst- bis zum Industriebetrieb, die in der Stadt Zürich etwas produzieren, montieren, reparieren oder in Stand halten, sowie Personen, Unternehmen oder Institutionen, welche die urbane Produktion in Zürich ideell und/oder finanziell fördern.
     
  2. Wir stehen ein für qualitativ hochstehende Güter und Leistungen und sind überzeugt, dass solche in der Stadt Zürich entwickelt, hergestellt und angeboten werden können und sollen.
     
  3. Wir sind der Meinung, dass eine lebendige Stadt aktive Produzierende braucht und verstehen den Produktionsstandort Stadt Zürich als Anreiz und Verpflichtung zu Nachhaltigkeit, Innovation und Exzellenz.
Was wir wollen:
  1. Wir streben einen höheren Stellenwert und eine bessere Sichtbarkeit des produzierenden Gewerbes in der Stadt Zürich an und fördern dessen Entwicklung und Ansiedlung in der Stadt.
     

  2. Unsere Haltung bezüglich Ressourcen und Wertschöpfungsketten lautet: «so lokal wie möglich und so global wie nötig».
     

  3. Wir beschäftigen uns mit urbanen Arbeits- und Lebensmodellen und suchen nach fortschrittlichen Ansätzen im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und baulichen Perimeter der Stadt.

P1033556.jpg

Vorstand

Der Vorstand des Vereins «Made in Zürich Initiative» setzt sich aktuell aus folgenden Mitgliedern zusammen:
  • Sandra Schmid, ddrobotec, Präsidentin

  • Fränzi Akert, Garçoa

  • Günther Arber, Stadtentwicklung Zürich 

  • Johannes Eisenhut, Senn Resources AG

  • Markus Freitag, FREITAG lab. ag

  • Mika Lanz, mikas – stadt.fleisch.wurst

  • Tobias Schär, Genossenschaft Veloblitz

Geschäftsstelle

  • Andrea Gir, Co-Leiterin Geschäftsstelle, Administration und Mitgliederbetreuung

  • Thomas Eberle, Co-Leiter Geschäftsstelle

  • Adrian Cassarino, Social Media

MITGLIEDSCHAFT

Mach’ mit!

Mitglied werden kann, wer den Vereinszweck unterstützt. Auch wer selber nicht produziert, kann Teil des Netzwerks werden. Unter Produktion verstehen wir die physische Verarbeitung und Herstellung von Waren und Gütern – dies kann handwerklich oder industriell sein.

bottom of page