top of page

Key Findings: Urban Logistics – Chancen und Herausforderungen für Produzierende in der Stadt Zürich

Bei der Veranstaltung vom 29. Februar 2024 haben wir gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der öffentlichen Hand bei einer Paneldiskussion darüber gesprochen, welche konkreten Auswirkungen der künftige Warentransport für Produzierende hat und wie er künftig gestaltet werden könnte.



Der Einstieg erfolgte durch drei kurze Impulsreferate: Tobias Schär von Veloblitz eröffnete, gefolgt von Dominik Cajochen von Cargo sous terrain (CST) und Sönke von Wieding von der ZHAW Winterthur. Beim anschliessenden Panel nahmen ausserdem Birgit Helwig, Projektleiterin Verkehr und Stadtraum beim Tiefbauamt Stadt Zürich, Hanna Olzon-Okerström, Co-Gründerin von Soeder und Ivo Kuhn, Co-Leiter der Mietplattform Sharely, teil. Moderiert wurde der Anlass von Peter Röthlisberger.


Key Findings von Tobias Schär, Veloblitz

  • Nahe beim Endkonsumenten produzieren = 15-Minuten Stadt / Stadt der kurzen Wege: Die Produktion in unmittelbarer Nähe zum Endkunden wird als Schlüsselkonzept betrachtet, um die Idee der «15-Minuten Stadt» zu verwirklichen. Fahrräder sind ein äusserst flexibles und schnelles Transportmittel, besonders geeignet für die Feinverteilung im Stadtgebiet und den Transport von kleineren Volumina.

  • Zusammenarbeit mit SalüBox: Die Zusammenarbeit mit SalüBox von CST wird als eine Möglichkeit betrachtet, um die letzte Meile der Lieferkette zu optimieren und die Belieferung von Endkunden effizienter zu gestalten.

  • Herausforderungen: Zu den Herausforderungen gehören die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren, die Verfügbarkeit von Flächen für Logistikzentren, sowie die Tatsache, dass die letzte Meile aufgrund des Kundenkontakts oft von Unternehmen behalten wird und die Logistik oft erst spät in den Planungsprozess einbezogen wird.

Key Findings von Dominik Cajochen von Cargo sous terrain (CST)

Key Findings von Sönke von Wieding (ZHAW Winterthur) 

Key Findings aus der Paneldiskussion




Wir danken allen für den inspirierenden Abend und die wertvollen Einblicke.

Comments


bottom of page