top of page

Umami Factory Tour: Einblick in die vertikale Microgreens-Produktion

Wir waren zu Besuch bei Umami, um einen Blick hinter die Kulissen der Produktion der Microgreens zu werfen. Es war faszinierend zu sehen, wie Umami ein eigenes Ökosystem für die Produktion geschaffen hat. Produziert wird auf neun Stockwerken in einem Verfahren, das als «Vertical Farming» bekannt ist.

Der Kreislauf funktioniert im Wesentlichen so: Fische erzeugen biologische Abfälle, die Nährstoffe für die Microgreens liefern. Diese Microgreens wiederum reinigen das Wasser, das dann wieder zu den Fischen zurückgeführt wird. In der Produktionsanlage herrscht ein Klima wie im Regenwald, warm und feucht, was die Tour zu einer kleinen Reise in die Tropen machte.


Geerntet wird täglich um 6 Uhr morgens, sodass die frischen Microgreens innerhalb weniger Stunden bei den Empfängern sind. Die Microgreens von Umami sind nicht nur geschmackvoll, sondern auch wahre Nährstoffbomben. Umami hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Natur zu verstehen und ihre Prozesse nachzubilden, um Lebensmittel so anzubauen, wie es in einem komplexen System von Pflanzen und Tieren vorgesehen ist. Durch dieses geschlossene Ökosystem können die Microgreens ohne den Einsatz von künstlichen Pestiziden und Düngemitteln angebaut werden.

Am Ende der Tour durften wir bei einem grossartigen Apéro die verschiedenen Sorten Microgreens bei einem Tasting probieren. Es war fantastisch!

Vielen Dank an Umami für die Gastfreundschaft und den unvergesslichen Einblick in ihre beeindruckende Produktion.




Comentarios


bottom of page